Oberteil/ Kleid Lille

6,99 

Das Schnittmuster Lille ist ein sehr einfaches, schnell genähtes Sommerkleid. Durch die Glocken Weite fällt das Kleid lässig und luftig, es kann aber auch elegant mit einem Gürtel an der Taille zusammengerafft werden.Das Schnittmuster ist für Anfänger gut geeignet und enthält den Schnittbogen, sowie eine detaillierte Anleitung mit Fotos. Du kannst zwischen der Oberteil und der Kleid Variante wählen. Am besten benutzt du weiche, fließende Naturstoffe wie beispielsweise Leinen oder Viskose.

Der Schnitt ist erhältlich von Größe 34-42

Beschreibung

Beim Kauf dieses Schnittmusters erhältst Du eine Datei zum herunterladen. Es ist kein physisches Produkt. Du bekommst das Schnittmuster als PDF zum Ausdrucken und Zusammenkleben in A4 Format und eine liebevoll gestaltete Schritt für Schritt Anleitung mit Fotos. Nach dem Kauf hast du 30 Tage Zeit um das Schnittmuster herunter zu laden.


Materialien:

Das Schnittmuster ist auf Webware ausgelegt. Das sind Stoffe mit geringer Dehnbarkeit. Dein Stoff sollte nicht zu dick sein, damit das Oberteil bzw. Kleid schön fällt. Du kannst folgende Stoffe verwenden:

  • Viskose
  • Dünner Leinen oder Viskoseleinen
  • Webware aus Hanf
  • Bordürenstoffe
Oberteil
 3436384042
Stoffverbrauch1 m1 m1m1 m1,10 m
Kleid
Stoffverbrauch1,60 m1,60 m1,60 m1,70 m1,80 m

Variante mit Schlitz und Schleife:

50 cm Kantenband:

Nähst Du die Variante mit Schlitz und verwendest dünnen Stoff, empfehle ich Dir die Schlitzkanten mit Kantenband zu verstärken.

1,30 cm Schrägband:

Für die Bändel der Schleife kannst Du Schrägband aus den Stoffresten selbst herstellen oder fertiges Schrägband kaufen.

 

Variante ohne Schlitz:

70 cm Schrägband:

Das Schrägband für den Halsausschnitt kannst Du auch hier selbst herstellen oder fertig kaufen.

 

Maßtabelle

Größe3436384042
Brustumfang82 cm86 cm90 cm94 cm98 cm
Taillenumfang66 cm70 cm74 cm78 cm82 cm
Hüftumfang92 cm95 cm98 cm101 cm104 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Oberteil/ Kleid Lille“